Berliner Woche – die Lokalzeitung der Hauptstadt

Ansprechpartner: Hendrik Stein (Redaktionsleiter Berliner Woche / Spandauer Volksblatt)
Telefon: 030 887 277 301
E-Mail: redaktion@berliner-woche.de
www.berliner-woche.de


Die Berliner Woche präsentiert sich immer zur Wochenmitte als ein spannender Marktplatz von lokalen Informationen und als attraktive Werbeplattform für Unternehmen. Die aktuelle Auflage liegt bei 1,3 Millionen Exemplaren, die jede Woche in 30 Lokalausgaben erscheinen - zwei davon unter dem Namen Spandauer Volksblatt.
Für ihre Leser ist die Berliner Woche eine verlässliche Informationsquelle, die über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen in den 96 Ortsteilen der Hauptstadt berichtet. Veranstaltungstipps, Ratgeberredaktion, Gewinnspiele, Leserumfragen, Unterhaltungsangebote und Anzeigenrubriken runden das Leserangebot ab.
Die Berliner Woche setzt sich darüber hinaus seit vielen Jahren für ein besseres Miteinander in der Hauptstadt ein und widmet dem Thema „Bürgerschaftliches Engagement“ Woche für Woche die Rubrik „Berlin engagiert“. Hier werden Initiativen, Vereine, Organisationen und engagierte Bürger vorgestellt, die sich mit ihren Ideen für ein friedliches und tolerantes Miteinander einsetzen, die Zivilgesellschaft und Demokratie stärken und das Leben in der Hauptstadt mitgestalten.
Auf www.berliner-woche.de können sich die Berlinerinnen und Berliner auf 96 Ortsteilseiten informieren und als Kiez-Entdecker aktiv mitwirken, Beiträge schreiben, kommentieren sowie Fotos posten. Auch Unternehmen können sich hier lokal wirksam mittels Content Marketing präsentieren.

Unser Angebot für Stiftungen: Stellen Sie Ihr Engagement, Ihre Ideen und die von Ihnen geförderten Vorhaben einer breiten Öffentlichkeit vor. So können wir gemeinsam noch mehr Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen, sich einzubringen und die Zukunft unserer Stadt mitzugestalten, und gleichzeitig zeigen, dass die große Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner für eine lebenswerte, weltoffene und tolerante Stadt einsteht.

- Medienpartner des 11. Berliner Stiftungstags -